AGB

Auftragserteilung
Nach einem ausführlichen Erstgespräch folgt ein schriftlicher Auftrag zwischen dem/der AuftraggeberIn und der Auftragnehmerin. Dieser wird ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen. Der/die AuftraggeberIn erhält eine Kopie bei Vertragsabzeichnung übermittelt.

Rücktrittsrecht
Der Auftraggeber/die Auftraggeberin hat das Recht binnen 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenlos zu stornieren. Bei Absagen bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin sind 50 %, bis 0 Stunden vor dem vereinbarten Termin 100 % der Kosten zu erstatten.
Eine Umbuchung des vereinbarten Termins ist kostenfrei möglich.

Verschwiegenheitspflicht
Die Auftragnehmerin verpflichtet sich, ihr anvertraute Informationen nicht an Dritte weiterzugeben.

Haftung
Die Auftragnehmerin fungiert als beratende Person. Sie garantiert mit Gegenständen und Dokumenten des/der AuftraggeberIn sorgfältig und vertraulich umzugehen.
Für Schäden an Objekten während der Dienstleistung übernimmt die Auftragnehmerin keinerlei Haftung.

Bezahlung
Die Begleichung des Honorars erfolgt entweder in bar nach Auftragsfertigstellung oder als Überweisung auf das auf der Rechnung angeführte Konto innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungslegung. Im Falle eines Verzugs werden die gesetzlichen Verzugszinsen sowie Mahnspesen in Rechnung gestellt. Aus Gründen der Kleinunternehmerregelung erfolgt die Verrechnung der o.a. Leistungen umsatzsteuerfrei.

Bonusstunden

Für jede Empfehlung von Neukunden erhält der/die VermittlerIn bei vollendetem Auftrag der neuen KlientInnen eine gratis Stunde im Wert von € 55,00 des Dienstleistungsunternehmen „ORDNUNGSliebend“. Bei Zusammenlegung der erworbenen Stunden veringert sich der Wert pro Stunde auf den jeweiligen im Angebot veröffentlichten Paketpreis.  Fahrtkosten sind bei der Einlösung ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich. Nicht kombinierbar mit im selben Haushalt lebenden Personen. Die Bonusstunden sind nicht übertragbar.